Gangpferde Richard Oré
Sie sind hier: Startseite » Zucht

Paso Iberoamericano

Caballo de Raza Iberoamericana Modalidad Paso

... Rittigkeit und Dressurbegabung.

Charakteristik

  • Herkunft: Mittelamerika (Costa Rica; Panama; Nicaragua; Honduras; Guatemala)
  • Ursprungsrassen gem. Asociacion Centroamericana de Criadores de Caballos de Raza Iberoamericana: Pasopferde bzw. alle gangveranlagten Pferde der Iberischen Halbinsel
  • Zuchtschema: Klassische 3/8 – 5/8 – Konsolidierungszucht: aus den Rassen Paso Fino, Paso Peruano, Paso Criollo, Mangalarga Marchador und Campolina mit Pura Raza Española und Cavalo Lusitano gezüchtet.
  • Zuchtziel: ist im Idealfall ein viergängiges iberisch geprägtes Reitpferd.
  • Größe: ca. 144 - 160 cm
  • Farben: alle Farben, keine Schecken oder Albinos

  • Gebäude: Kopf:- trocken, gerades bis leicht konvexes Profil; große Augen, mittlere bis lange Ohren, flache breite Stirn,
  • Hals:- hoch angesetzt mit konvexer Ober- und gerader Unterlinie, lange, dichte Mähne,
  • Körper:- gut proportioniert und geschlossen; lange Schulter mit ausgeprägtem Widerrist; starke leicht abfallende Kruppe; tiefer Schweifansatz,
  • Fundament: stark; gut bemuskelte, trockene Beine; harte Hufe, wenig Kötenbehang; genügend Kaliber
  • Charakter: freundlich; arbeitseifrig; nervenstark, kooperativ, aufmerksam
  • Bewegungsablauf: Viergänger; alle Gangarten energisch, taktklar und raumgreifend; dressurbegabt
  • Einsatzmöglichkeiten: Wanderreiten; klassische Dressur; Gangpferdeturniere
  • Mehr Informationen: Pasopferde Verband e.V. - www.pasopferde-verband.de

In der Zuchtverbandsordnung der FN: ZVO B VII - § 711/1