Gangpferde Richard Oré
Sie sind hier: Startseite » Zucht

Caballo de Paso

Caballo de Paso - Paso Pferd

... Takt und Dynamik, kooperativ und arbeitseifrig.

Angestrebt sind in allen Gangarten fördernde, energische und taktklare Bewegungen bei edler Haltung in mittlerer Geschwindigkeit. Es sollen Gleichmaß, Harmonie, Eleganz, Energie und Adel in der Bewegung umgesetzt werden.

Charakteristik

  • Herkunft: Deutschland mit ursprünglicher Basis in Lateinamerika. Je nach Typ verschieden;(Argentinien, Costa Rica, Ecuador, Kuba, Panama, Peru, Kolumbien, Puerto Rico, Venezuela u.a)
  • In Deutschland auf der Basis der lateinamerikanischen Ursprungszuchtbücher gezüchtet.
  • Größe: ca. 140 - 160 cm
  • Farben: alle Farben, auch Schecken
  • Gebäude:
  • Kopf:- trocken, gerades bis leicht konvexes Profil; große Augen, mittlere bis lange Ohren, flache breite Stirn
  • Hals:- hoch angesetzt mit konvexer Ober- und gerader Unterlinie, lange, dichte Mähne
  • Körper:- gut proportioniert; lange Schulter mit ausgeprägtem Widerrist; starke leicht abfallende Kruppe; tiefer Schweifansatz
  • Fundament: gut bemuskelte, trockene Beine; harte Hufe, wenig Kötenbehang

  • Bewegungsablauf: Viergänger, dabei alle Gangarten fördernd, energisch und taktklar; Termino oft angedeutet, aber nicht angestrebt. Der Vielseitige unter den Pasopferden.
  • Einsatzmöglichkeite: Wanderreiten, Gangpferdeturniere, Familienpferd
  • Besondere Merkmale: freundliches, kooperatives Wesen, aufmerksame Reaktionsbereitschaft, Nervenstärke und „Brio".
  • Mehr Informationen: Pasopferde Verband e.V. - www.pasopferde-verband.de

In der Zuchtverbandsordnung der FN: ZVO B VII - § 710/1